Home

Warenunterschlagung

Aufgabenstellung: Herr M. ist Verantwortlicher für das Warenlager einer Firma. Immer wieder muss er feststellen, dass Artikel aus dem Lager verschwinden. Er hat keinen konkreten Verdacht und beauftragt daher das staatlich konzessionierte Detektivunternehmen MSI mit der Klärung der Umstände.

Lösung: Es werden über einen längeren Zeitraum versteckte Videokameras installiert, die alle Personen an den Ausgängen des Lagerraums aufzeichnen. Die Analyse des aufgezeichneten Materials ergibt, dass ein bestimmter Mitarbeiter für den unerfreulichen Warenschwund verantwortlich ist. Als Konsequenz wird dieser auf der Stelle entlassen; die Geschäftsführung beauftragt umgehend den Rechtsbeistand des Unternehmens mit dem Einklagen sämtlicher Detektivkosten vom Verursacher im Regressweg.

fallbeispiele
MSI - Hauptstraße 110, 1140 Wien - Tel. 01/5449532-27 - office@msi.at - AGBs - Impressum - Datenschutzerklärung