Home

Informationen zum Aufragsablauf

Das Erstgespräch

Das Erstgespräch dient dazu, die spezifischen Eckpunkte Ihrer Causa abzustecken und zu analysieren wie MSI Ihnen in Ihrem speziellen Fall helfen kann. Das Mitbringen sachdienlicher Unterlagen die das Erklären der Situation erleichtern ist durchaus erwünscht.

Hinweis: Dieser erste Beratungstermin ist - sofern er in unseren Räumlichkeiten und innerhalb der Geschäftszeiten wahrgenommen wird - im Rahmen von max. 1/2-1h prinzipiell kostenlos. Darüber hinausgehende Besprechungsaufwände werden gemäß unseren üblichen Stundensätzen verrechnet.

Der Auftrag

Auf Basis der gewonnen Erkenntnisse erstellen unsere Experten ein perfekt auf Ihre Aufgabenstellung zugeschnittenes Lösungskonzept. So können Sie sicher sein, dass für jede Situation die effizientesten Methoden eingesetzt werden um so kostenoptimiert wie möglich zu arbeiten. Die tatsächliche Erteilung des Detektivauftrags kommt mit dem Ausfüllen und dem Unterschreiben des MSI-Auftragformulars zustande. Im Zuge der Auftragserteilung ist es branchenüblich eine Akontozahlung zu vereinbaren. Um ungewünscht hohe Rechnungsbeträge von Anfang an zu verhindern besteht selbstverständlich die Möglichkeit ein Kostenlimit zu vereinbaren (siehe auch Stundensätze).

Die Durchführung

Alle nun durchzuführenden Detektivarbeiten werden - sofern gewünscht - in enger Zusammenarbeit mit Ihnen professionell koordiniert. Ziel ist es, die gewünschten Ergebnisse möglichst konzeptnah und somit effizient zu erzielen.

Der Bericht

Sie erhalten von MSI einen detailreichen Bericht in schriftlicher Form. Dieser erfüllt alle geltenden Ansprüche um problemlos als Beweismittel im Zuge eines Gerichtsverfahrens eingesetzt werden zu können.

Der übergebene Bericht enthält gemäß den hohen MSI-Standards klar aufgeschlüsselt alle auftragsrelevanten Fakten, die im Zusammenhang unserer Arbeit (d.h. Ermittlungen, Observationen, Analysen etc.) erhoben wurden. Über die Textform hinausgehende Erkenntnisse (z.B. Foto- bzw. Videomaterial, asservierte Spurenträger, IT-forensische Speicherabbildungen etc.) werden dem Bericht beigelegt.

Die Endbetreuung

Nach der Legung des Endberichts laden wir Sie gerne zu einer ausführlichen Abschlussbesprechung in unser Büro ein. Hierbei können z.B. Details zum Bericht oder die Möglichkeiten der Einklagung der Detektivkosten vom Verursacher ("Regress") besprochen werden.

detektivarbeit
MSI - Hauptstraße 110, 1140 Wien - Tel. 01/5449532-27 - office@msi.at - AGBs - Impressum - Datenschutzerklärung